In Portugal wieder Autobahngebühr

Wenn Sie die Strecke über Madrid oder Badajoz gewählt haben sollten: In Caia überqueren Sie dann die Grenze und ab Elvas Süd wird die Autobahn gebührenpflichtig. Möchten Sie lieber den Reiz der Landstraße erleben, sollten Sie also die nächste Abfahrt wählen wenn Sie das Schild "Lanço com Portagem" sehen. Das heißt nichts anderes, als dass es nach der angegebene Meterzahl mit dem Bezahlen losgeht.

Portugiesische Autobahngebühr als Touristenschreck

WWelcome Point Algarveährend das Autobahnmautsystem für Portugiesen mit Fahrzeugen, die nationale Kennzeichen tragen, relativ problemlos ist, stellt es für den Touristen oder Gastarbeiter mit ausländischen Kennzeichen eine Herausforderung dar seitdem eine Bezahlung beim Kassierer und die Akzeptanz der Kreditkarte vom Kassenautomaten aus Gründen der Wirtschaftlichkeit nicht mehr möglich ist.

Gründe sind:

  • Schlechte Kennzeichnung der so genannten "Welcome Points" am Beginn der Autobahnen nahe der spanischen Grenze, an denen die Kreditkarte eines Touristen oder Gastarbeiters angeblich zwecks späterer Belastung registriert werden kann.
  • Fahrzeuge mit portugiesischem Kennzeichen ohne elektronisches Mauterfassungsgerät, deren Inhaber über eine portugiesische Steuernummer verfügen, können den Mautbetrag frühestens nach zwei Tagen und spätestens sieben Tage nach Durchquerung eines Mautabschnitts in bestimmten Postfilialen (www.ctt.pt) in bar bezahlen. Es hält sich das Gerücht, dass dies auch für Touristen und Gastarbeiter möglich sei. Laut offizieller Angabe auf www.portugaltolls.com ist dies aber nicht möglich.
  • Touristen und Gastarbeiter, denen es nicht möglich ist, die so genannten "Welcome Points" zu entdecken und gebührenpflichte Mautpassagen passieren ohne eine Zahlung veranlasst zu haben, werden in nicht definierten Einzelfällen juristisch verfolgt. Die Strafgebühr beträgt das Zehnfache der geschuldeten Maut, mindestens jedoch 25,00 €. Lassen Sie sich im Zweifel von hilfsbereiten, englischsprachigen portugiesischen Polizisten zu einer Stelle führen, an der Sie die Gebühr problemlos entrichten können.

 

Die offizielle Seite www.portugaltolls.com informiert darüber, wie Sie die Autobahnmaut bezahlen können.
 

Verkehrssicherheit - was ist das?

Rechnen Sie abseits der Autobahnen auf portugiesischen Landstraßen tagsüber und nachts nicht nur mit unbeleuchteten Eselfuhrwerken und landwirtschaftlichen Nutztieren sondern auch mit einer stark ausgebildeten Unsensibilität eines Großteils der portugiesischen motorisierten Verkehrsteilnehmer bezüglich Grundlagen der Verkehrssicherheit.

Wenn Sie nicht die etwas unspektakuläre Strecke über Vilafranca de Xira wählen um den Tejo zu überqueren, haben Sie früher oder später die Wahl zwischen der Ponte 25 de Abril und der Ponte Vasco da Gama. Sie sollten früher oder später beide dieser Brücken wegen des prächtigen Panoramablicks (bei gutem Wetter) wenigstens einmal überquert haben. Schauen Sie einfach in Ihren Routenplaner, welche Brücke Sie schneller zu Ihrem Reiseziel bringt.

Haben auch Sie Lissabon in Ihr Herz geschlossen?
Machen Sie doch einfach mit und werden Sie Autor bei lissabon.org!