Die geografische Lage Lissabons

Lissabon, die Stadt der sieben Hügel, befindet sich mit seinen 38° 42' nördlicher Breite und 9° 7' westlicher Länge am Rande der Ausläufer der nördlich der Stadt gelegenen Estremadura-Hochebene. Die höchste Erhebung Lissabon misst 113m.

Nur Athen ist als europäische Hauptstadt noch südlicher gelegen. Lissabon liegt am Rande der iberischen Halbinsel im äußersten Südwesten Europas an einer weiten Flussmündung des Tejo am Atlantik.

Der Fluss Tejo, der in Spanien entspringt (spanisch: Tajo), mündet ca. 15 Kilometer hinter dem ehemaligen Stadtkern in den Atlantik.

Der Großraum Lissabon erstreckt sich zu beiden Seiten der buchtartigen Tejomündung, die hier eine Fläche von gut 50% des Bodensees erreicht.

Haben auch Sie Lissabon in Ihr Herz geschlossen?
Machen Sie doch einfach mit und werden Sie Autor bei lissabon.org!