Die Region Lissabon

Die Region Lissabon setzt sich aus Teilen der Distrikte Lissabon und Setúbal zusammen. Politische Begrenzungen sind im Norden die "Região Norte" (Region Nord), im Nordosten, Osten und Süden der "Alentejo" und im Süden und Westen der Atlantische Ozean. Die Region in dieser Form existiert erst seit dem Jahre 2002 als die Region "Lisboa e Vale do Tejo" (Lissabon und Tejo-Tal) aufgeteilt wurde.

Die Region "Lisboa e Vale do Tejo" bestand früher aus dem gesamten Distrikt Lissabon, nahezu dem gesamten Distrikt Santarém, einem Drittel des Distriktes Leiria, sowie der Hälfte des Distriktes Setúbal. Diese Region umfasste 51 Gemeinden. Dies entsprach 16,5 % aller portugiesischen Gemeinden.

Die Unterregionen "Oeste" und "Médio Tejo" wurden der "Região Centro" angegliedert. Die südliche Unterregion "Lezíria do Tejo" fiel an den "Alentejo". Es verblieben in der "Região Lisboa" die Unterregionen "Grande Lisboa" und "Península de Setúbal".

Haben auch Sie Lissabon in Ihr Herz geschlossen?
Machen Sie doch einfach mit und werden Sie Autor bei lissabon.org!